• Facebook
  • deviantART
  • Tumblr
  • YouTube

Marstall


Marstall

Der Marstall steht in Klenzing an der Allee zwischen dem Platz der Bayern und der Weißen Arena. Er wurde 2013 von Palando gebaut. Das klassizistische Gebäude wurde großteils mit Sandstein umgesetzt. Innen befinden sich zwei kleine Theaterräume für kulturelle Veranstaltungen und ein Museum mit zwei Galerien, einer Blockausstellung und einer Büstenausstellung. Letztere erfüllt die Funktion einer Ruhmeshalle.

Inspirationsquelle

Als Vorlage diente der Münchner Marstall, ein Nebengebäude der Münchner Residenz in der Innenstadt. Die ehemalige Hofreitschule wurde 1817-22 von Leo von Klenze erbaut. Das Marstallmuseum, heute im Schloss Nymphenburg, war in den Jahren 1923-40 dort untergebracht. Der Marstall wurde bei einem Luftangriff 1944 zerstört und 1969-70 wiederaufgebaut. Heute wird er als Studienbühne des Bayerischen Staatsschauspiels genutzt.

Weiterführende Links